Die Duschrinne baut sich fast von selber ein

Das Verlegen von einem Duschablauf könnte nicht einfacher sein. Mit schlichten Handgriffen lässt er sich in den Boden verschrauben und  genau horizontal ausrichten. Die Verbindung mit dem Abfluss erfolgt durch einfaches Zusammenstecken von Rohrteile, die dann mit dem Verlegen des Estrichs eingebettet werden. Auch die weitere Behandlung der Wände, Fließen legen und Verfugen ist ein Kinderspiel, da die Duschrinne mit einer Schutzabdeckung geliefert wird. So kann es nicht zu Rückständen oder ähnliches kommen. Zum Schluss gilt es dann nur diese gegen der gewählten Abdeckung auszutauschen.

Für jede Ausführung gibt es den richtigen Duschablauf

Soll die Duschrinne im Boden oder an der Wand sein? Soll sie mittig in der Dusche oder seitlich an der Wand seine Arbeit verrichten? Soll sie auffällig mit einer kunstvollen Metal oder Glasabdeckung sein, oder lieber die Fließen widerspiegeln? Passt schlank und länglich besser ins Konzept, quadratisch und stilistisch oder gar gerundet und einzigartig? Gerade weil die Installation so einfach und unkompliziert ist, kann man den Duschablauf fantasievoll einsetzen, ohne sich sorgen über die Umsetzung zu machen. Und auch die Instandhaltung ist genau so schlicht gehalten, da die Abdeckung sich leicht herausheben lässt, um an den Abfluss heran zu kommen, oder die Duschrinne zu säubern.

Mehr als eine Duschrinne

Der unkomplizierte Einbau und die vielen Ausführungen und Platzierungsmöglichkeiten vom Duschablauf ermuntern dazu, die Dusche zu einem Highlight zu machen. Mit Fantasie wird die Dusche zu einem Kunstwerk oder ein verzauberter Ort, wodurch die morgendliche Dusche zu weit aus mehr wird als eine Routine. Die Duschrinne lenkt die Aufmerksamkeit nicht mehr auf das Abfließen des verbrauchten Wassers, sondern verleiht der Dusche eine neue Not, verziert, oder hält sich so diskret im Hintergrund, dass man fast vergisst, dass es noch einen Abfluss gibt. So verhilft die Duschrinne dazu, dass die Dusche ein wonniger Spaß ist.

http://www.easydrain.de/de/