Interessante Informationsquellen für Handwerksbetriebe

Wo findet man heutzutage als Handwerker gut aufbereitete Informationen zu seinem Fachgebiet? Diese Frage möchte wir hier kurz und kompakt beantworten.

Google News

Zum einen kann man natürlich fachspezifische Neuigkeiten aus dem Bereich Handwerk über Google News (news.google.de) finden.

Für besonders interessante Suchbegriffe kann man dort einen sogenannten Alarm einrichten. Sobald dann eine Meldung in der Presse mit diesem Begriff erscheint, wird man binnen Minuten darüber informiert und ist so stets auf dem Laufenden.

Fachzeitschriften

Daneben gibt es eine Reihe von Fachzeitschriften, die in regelmäßigen Abständen über die neuesten Entwicklungen im Handwerk berichten.

a) Deutsche Handwerks Zeitung

Die Printausgabe der Deutsche Handwerks Zeitung erscheint alle 14 Tage und deckt beinahe alle möglichen Fachgebiete des Handwerks ab. 2019 feierte das Magazin bereits sein 70-jähriges Jubiläum. In etwa 50 % der in Deutschland tätigen Handwerksbetriebe bezieht diese Zeitung – ein enormer Wert.

Sie zeichnet sich neben der Printausgabe auch über ein sehr breit gefächertes Online-Angebot aus.

Unter http://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/ erfährt man tagesaktuelle politische Entwicklungen, die Auswirkungen auf das Handwerk und dessen Betriebe haben. Zudem verfügt die Seite über einen umfangreichen Bereich, der sich mit dem Thema Betriebsführung beschäftigt. Schön ist hierbei, dass die Artikel sowohl umfangreich, als auch kostenlos sind.

Zudem haben Handwerksbetriebe die Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen auf einem separaten Anzeigenmarkt anzubieten. Mit wenigen Klicks kann die Anzeige freigeschalten werden. Ein schönes Beispiel für eine gelungene Anzeige ist beispielsweise diese hier von einem Fachbetriebes für Sicherheitstechnik: https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/kleinanzeige/446/4103/2946366/&do=1&rubrics=142

b) Magazine der lokalen Handwerkskammern Besonders interessante Artikel findet man auch in den Zeitschriften der lokalen Handwerkskammern. Viele HWKs bieten ein eigenes Magazin an und berichten darin über Themen, die besonders für die Handwerksbetriebe in der jeweiligen Stadt interessant sind. So erfährt man beispielsweise Informationen über die lokale Stadtentwicklung, als auch über geplante Ausschreibungen. Zudem werden darin häufig Betriebe vorgestellt – dies stellt eine schöne Möglichkeit dar, um auch den eigenen Betrieb zu bewerben und damit den Bekanntheitsgrad seines Unternehmens zu steigern. Sehr gelungen finden wir beispielsweise das Magazin der Handwerkskammer Dresden (HWKDD).