Webulog
Image default
Firmen

Mit einer Pulverbeschichtungsanlage erzielt man bessere Ergebnisse als mit einer Lackieranlage

Wenn man elektrisch leitfähige Werkstücke mit einer Schutzschicht versehen lassen möchte, hat man die Wahl zwischen der Nasslackierung und der Pulverbeschichtung. Das Nachlackieren ist in der Regel kostengünstiger, aber dafür ist die Schutzfunktion, die damit herbeigeführt wird, auch geringer als das beim Pulverbeschichten der Fall ist. Es stellt sich damit die Frage, für welche Anwendungsbereiche die entsprechenden Werkstücke eingesetzt werden sollen. Erfordert der Verwendungszweck eine hohe Chemikalien- und/oder Korrosionsbeständigkeit? In solchen Fällen ist die Pulverbeschichtung unbedingt vorzuziehen, da in dieser Hinsicht deutlich bessere Ergebnisse erreicht werden. Auch im Hinblick auf die Kratz- und Stoßfestigkeit schneidet die Pulverbeschichtung besser ab. Wenn in Ihrem Betrieb selbst keine Pulverbeschichtungsanlage zur Verfügung steht, kann man sich auf dem Markt nach einem geeigneten Lohnbearbeiter umschauen.

Flexibilität, Qualität und Zuverlässigkeit sind wichtige Auswahlkriterien

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer neigen immer noch dazu, möglichst viele Arbeitsgänge unter eigenem Dach durchzuführen, weil sie der Ansicht sind, dass sie ihren Kunden auf diese Weise eine höhere Lieferzuverlässigkeit gewährleisten können. Da die Arbeitsgänge jedoch nicht zu ihren Kernkompetenzen gehören, können sie in der Regel nicht in technisch optimale Anlagen investieren. Deshalb entstehen oftmals höhere Kosten als beim Outsourcing anfallen würden. Dadurch kann die eigene Wettbewerbsposition in Gefahr kommen. Es ist also wichtig, eine ausgesprochen zuverlässige Drittfirma mit einer fortschrittlichen Pulverbeschichtungsanlage zu finden. Auf diese Weise werden die Lieferpläne nicht gefährdet und man erzielt auch in technischer Hinsicht das bestmögliche Ergebnis.

Zuverlässiger Fachbetrieb, der über einen fortschrittlichen Maschinenpark verfügt

Zum Kreis der empfehlenswerten Drittfirmen gehört der niederländische Fachbetrieb BOZ Group. Mit der dort vorhandenen Pulverbeschichtungsanlage kann das Pulverbeschichten sowohl automatisch als auch manuell erfolgen. Dadurch verfügt man über die gewünschte Flexibilität, die zu einem wirtschaftlich und technisch optimalen Ergebnis führt. Das Leistungsspektrum der Firma umfasst neben der Pulverbeschichtung noch eine Reihe weiterer Dienstleistungen, die für den in ganz Europa beständig wachsenden Kundenkreis erbracht werden können.  

https://bozgroup.de/

Related Posts

Kaufen Sie Prüfplaketten in verschiedenen Größen

Eine Gewichtsdecke kaufen

Bauwagen kaufen nach Maß