Öffnen einer Tür mit Schloss knacken

Ein Kollege von mir vergisst regelmäßig, seine Schlüssel mitzunehmen, wenn er sein Haus verlässt. Das Ergebnis: Ausgeschlossen.

Innerhalb von zehn Minuten ist er wieder drin.

In diesem Blog werden Sie in kurzer Zeit lernen, wie man eine Tür mit einem Pass öffnet. Zum Beispiel eine Kreditkarte. Das funktioniert aber auch mit anderen Kunststoffobjekten.

Öffnen einer Tür mit Klappfunktion

Wann funktioniert dieser Trick? Man kann nicht einfach alle Türen mit einem Pass öffnen. Diese Methode, auch bekannt als Flipping, funktioniert nur, wenn die Tür vom Schloss getrennt ist. Nur der Riegel (der Standardriegel) darf sich im Schloss befinden.

Ist die Tür abgeschlossen? Dann kannst du alles umdrehen, was du willst. Du kommst nicht rein.

Das Öffnen eines Schlosses mit einem Pass ist nur mit (z.B.) Türen möglich, die versehentlich geblasen oder geschlossen wurden.

Auf diese Weise betreten auch Einbrecher Häuser. Schließe immer die Tür ab, wenn du gehst. Auch wenn nur für eine Nachricht.

Wie kann man ein Schloss knacken?

Dazu benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

+ Eine Flipper-Karte

+ Oder eine Kreditkarte oder Debitkarte.

Aber achte darauf, dass du es nicht zerlegst! Dann ist es nicht mehr verwendbar. Eine professionelle Flipper-Karte ist daher besser.  Sie können es auch selbst aus Hartplastik herstellen. Sie können hier bestellen.

Dann fängst du an:

Schieben Sie die Flipper- oder Debitkarte in den Schlitz der Tür. Höhe: knapp über dem Bolzen. Bewegen Sie die Karte mit einer langsamen, aber festen Bewegung nach unten. Wenn Sie dies richtig machen, spüren Sie, wie sich die Verriegelung aus dem Schloss und wieder in die Tür bewegt. Die Tür kann nun geöffnet werden.

Die Vorteile sind

Eine Besonderheit dieses Verfahrens ist, dass es sehr einfach ist. Außerdem gibt es keine Beschädigung des Schlosses. Auf diese Weise können Sie Ihr Zuhause wieder betreten. Oder du hilfst den Nachbarn.

Hamburger SUP Meisterschaft 2017

Der 1. September 2017 ist ein Datum, dass sich alle SUP Enthusiasten im Kalender vermerkten müssen. Zum dritten Mal in Folge finden die Hamburger SUP Meisterschaften in Alster statt. Hier kommen die besten Hamburger Stand Up Paddler zusammen, um gegeneinander für den begehrten Titel der Hamburger SUP-Meisterschaft anzutreten. Die Disziplinen sind Sprint und Long Distance. Gewertet wird in 3 Punkten der German SUP League.

Die Hamburger SUP Meisterschaften 2017 werden auch die nicht SUP Enthusiasten davon überzeugen, dass SUP ein ernst zu nehmender Sport ist und nicht nur ein gemütliches, am Wasser dahingleiten, an einem Sonntagnachmittag. Erwartet werden tausende von Zusehern, die rasch erkennen werden, dass das Stehen auf einem SUP Board mehr Bedarf als nur das Gleichgewicht zu halten.

SUP Board ist eine Sportart, die nicht nur Balance verlangt, sondern auch ein ausgezeichnetes Reaktionsvermögen, als auch gute Muskelkontrolle und Koordination. Ein Sport der wahrlich den ganzen Körper aktiviert.

SUP Besucher

Besucher, die nach Hamburg kommen, können dieses Wochenende auch mit einem Urlaubswochenende in der Hansestadt kombinieren. Diese Stadt ist bekannt für seinen traditionsreichen Stadtfeste.

Der Sport und vor allem das SUP wird dabei in keiner Weise zu kurz kommen, da die beiden Deutschen Meister und Mitglieder des deutschen SUP-Nationalteams Paulina Herpel und Kai Nicolas Steiner auch mit antreten. Paulina Herpel: „Auf der Binnenalster zu paddeln ist an sich schon ein tolles Erlebnis. Dort, im Herzen von Hamburg eine Meisterschaft auszutragen ist Gänsehaut pur!

Für jene Gäste, die nicht nur zum Zuschauen gekommen sind, können für 1.200 Euro selbst mit paddeln. Lassen Sie sich dabei von den Gästen zujubeln und erleben dabei die Faszination eines richtigen SUP Wettbewerbes.

Anmelden können sich alle SUP Begeisterten sofort bei events@bsp-media.de. Die Kartengebühr pro Disziplin beträgt 20 Euro, wollen Sie Sprint und Long Distance besuchen, zahlen Sie nur 35 Euro. Alle Besucher, die sich aber erst am Tag der Meisterschaft anmelden, zahlen eine zusätzliche Nachmeldegebühr von 10 Euro. – Early Birds haben einen deutlichen Vorteil.

Zeitplan:
Freitag 1.09.2017
Dritte offene Hamburger SUP Meisterschaft Sprint & Long Distance

Sprint:
Einschreibung: 8.30-9.30 Uhr

Race:
Einschreibung: 12.00 -14.00 Uhr

Long Distance:
Einschreibung: 8.30 – 15.30 Uhr

Start:17.00 Uhr

Siegerehrung:19.30-20.00 Uhr

Mit anschließender Riders Party auf der Clubbühne im Beachclub

https://www.supboard-99.de/