Was ist ein AED?

AED ist eine Abkürzung und steht für Automatic External Defibrillator. Es ist ein tragbares Gerät, mit dem der Herzrhythmus bei einem Herzstillstand wiederhergestellt werden kann. Das Gerät verwendet hierfür einen starken Stromschlag. Jeder kann es grundsätzlich nutzen. Es ist jedoch besser zu lernen, wie man es während eines CPR-Kurses richtig benutzt. Wenn jemand einen Herzstillstand hat, ist normalerweise keine Zeit, die Anweisungen auf dem Gerät zu lesen.



Bei einem Herzstillstand ist das Herz normalerweise nicht vollständig still und es kommt zu Kammerflimmern. Dies bedeutet, dass die Herzkammern sehr unregelmäßig stimuliert werden, so dass sie sich nicht mehr richtig zusammenziehen. Die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung des Körpers stoppt und das ist sofort lebensbedrohlich. Wenn jemand einen Herzstillstand hat und bereits eine CPR stattfindet, müssen die Elektroden des AED auf die Haut der Brust des Opfers geklebt werden. Das Gerät analysiert den Herzrhythmus über die Elektroden und sagt buchstäblich, was zu tun ist. Setzen Sie die Wiederbelebung fort oder geben Sie durch Drücken der Taste einen elektrischen Schlag ab. Ein Herz-Reset wird sozusagen durchgeführt. Wenn das Herz völlig still ist oder das Opfer nur bewusstlos ist, der Herzschlag jedoch normal ist, liefert das Gerät keinen elektrischen Schlag.

 

Defibrillator Kaufen Klicken Sie hier!